Landtagskandidat Sebastian Gruber informiert sich bei zweiten Bürgermeister Josef Koch

Lokalpolitik


Josef Koch, Sebastian Gruber, Florian Huber

Mengkofen. Den Abschluss des Sommermonats August nutzte der Juso-Kreisverband Dingolfing-Landau mit SPD-Landtagslistenkandidat Sebastian Gruber und dem stellvertretenden Juso-Kreisvorsitzenden Florian Huber für ein Informationsgespräch bei Mengkofens stellvertretenden Bürgermeister im Amt Josef Koch. Am Mengkofener Rathaus wurde Josef Koch über den Einsatz der "Forschungsgruppe Wahlen e.V." bei den Landtags- und Bezirkstagswahlen am 28. September informiert.

Dabei wird ein ehrenamtlicher Wahlbeobachter auch aus einem Wahllokal der Gemeinde Mengkofen das Endergebnis für die bekannten ZDF-Hochrechnungen übermitteln. Im Anschluss betonte Josef Koch, dass sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger auch während der kurzen kommunalpolitischen Sommerpause mit wichtigen Anliegen an die Gemeinde wenden und erläuterte dabei die Verwaltungsabläufe im Rathaus. Des Weiteren kündigte Kreisrat und Zweiter Bürgermeister Josef Koch für die Gefahrenstelle "Kreuzung Staatsstraße 2111/Kreisstraße DGF 10" in der Nachbargemeinde Moosthenning bei Unterhollerau, nahe Logistikzentrum, einen weiteren Ortstermin an.

 
 

WebsoziCMS 3.9.9 - 478092 -